Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gesundheit
23.07.2021

Kaum Hospitalisationen und Todesfälle

Die Fallzahlen steigen wieder
Die Fallzahlen steigen wieder Bild: pexels.com, Nataliya Vaitkevich
Hier finden Sie alle wichtigen Zahlen zur aktuellen Corona-Lage im Kanton St.Gallen und der gesamten Schweiz.

Aktuelle Lage in St.Gallen

Am Freitag meldet der Kanton St.Gallen 33  Neuinfektionen in 24 Stunden. Das sind zehn weniger als am Vortag. Am Mittwoch wurden 51, am Dienstag 37, am Montag 75 (übers Wochenende) Corona-Fälle gemeldet. Todesfälle gab es weiterhin keine.

 
Letzte Aktualisierung: 23.07.2021 07:34 Uhr Anzahl kumuliert Neu gemeldet
Laborbestätigte Fälle 43355 +33
Verstorbene 717 +0

Lage in den Spitälern

Aktuell befinden sich vier Personen wegen Corona im Spital. 

Hospitalisierungen in den St.Galler Spitälern

Total Covid 19-Patienten 5
...davon ohne Beatmung 2
...davon auf Intensivstation mit Beatmung 0
Bild: sg.ch

Lage in der Schweiz

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag innerhalb von 24 Stunden 861 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Neue Todesfälle gab es sieben, zudem mussten 14 infizierte Personen ins Spital eingeliefert werden.

Bei den neuen Todesfällen und den Hospitalisationen sind allerdings Nachmeldungen eingeschlossen, wie das BAG einschränkt. Am Donnerstag vor einer Woche waren dem BAG noch 582 positive Coronatests, zwei neue Todesfälle und sieben Spitaleinlieferungen gemeldet worden. Innert Wochenfrist sind die bestätigten Ansteckungen damit um rund 48 Prozent gestiegen.

Auf 100'000 Einwohnerinnen und Einwohner wurden in den vergangenen zwei Wochen 81,9 Coronavirus-Infektionen gemeldet. Im Sieben-Tage-Schnitt machte die ansteckendere Delta-Variante vor zweieinhalb Wochen geschätzte 94,1 Prozent der sequenzierten Proben aus.

Die Reproduktionszahl R, die angibt, wie viele Personen eine infizierte Person im Durchschnitt ansteckt, lag vor 13 Tagen bei 1,44. Die Auslastung der Intensivstationen in den Spitälern beträgt zurzeit 69,3 Prozent. 3,5 Prozent der verfügbaren Betten werden von Covid-19-Patienten belegt.

Insgesamt wurden bis Mittwochabend 8'476'550 Impfdosen an die Kantone und Liechtenstein ausgeliefert. 44,8 Prozent der Bevölkerung sind bereits vollständig geimpft. Bislang wurden 4'669'758 Zertifikate für vollständig Geimpfte ausgestellt.

In den vergangenen 24 Stunden wurden dem BAG 21'784 neue Corona-Tests gemeldet. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Schweiz und in Liechtenstein 8'875'596 Tests auf Sars-CoV-2 durchgeführt, den Erreger der Atemwegserkrankung Covid-19, wie das BAG weiter mitteilte. Insgesamt gab es 711'877 laborbestätigte Fälle von Ansteckungen mit dem Coronavirus.

29'334 Personen mussten bisher wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital behandelt werden. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung belief sich auf 10'387 .

Aufgrund der Kontakt-Rückverfolgung befanden sich laut Angaben des BAG 3796 Menschen in Isolation und 4978 Menschen in Quarantäne. Zusätzlich befanden sich 887 Personen in Quarantäne, die aus einem Risikoland heimgekehrt waren.

mik/stgallen24/rheintal24