Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Fussball Regional
23.11.2021
23.11.2021 21:05 Uhr

Kaum gekommen, schon wieder weg

Pascal Koller hat nicht viele Spielminuten im FCW-Dress absolviert
Pascal Koller hat nicht viele Spielminuten im FCW-Dress absolviert Bild: Ulrike Huber
Der FC Widnau meldet den Abgang des liechtensteinischen Nationalspielers Pascal Koller. Er wechselt zum FC Triesenberg.

Grosse Hoffnungen knüpfte man beim FC Widnau, als vor einem halben Jahr der liechtensteiner Nationalspieler Pascal Koller als Blau-Weisser unterzeichnete. Der 22-Jährige war ablösefrei vom FC Balzers gekommen und erwies sich in den ersten Testspielen als schneller und technisch guter, aber noch entwicklungsfähiger Spieler.

Nach und nach in der Versenkung

Dann verschwand Koller aber nach und nach in der Versenkung. Einige Einsätze als Einwechselspieler in der 2. Liga Interregional. Das wars. Bei Nachfragen im Staff der Widnauer erhielt man den ganzen Herbst über die Auskünfte «verletzt» oder «für die Liechtensteiner Nationalelf abgestellt». Und jetzt ist Pascal Koller weg.

«Der FC Widnau und Pascal Koller gehen getrennte Wege. Nach nur einem halben Jahr in Blau-Weiss zieht es den FL-Nationalspieler wahrscheinlich zurück ins Ländle», heisst es in einem Facebook-Post des Widnau. Am Dienstagnachmittag wurde vermeldet, dass Koller definitiv zum FC Triesenberg wechselt. 

rheintal24/gmh/uh