Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
23.11.2021

Rheinkrokos fressen die roten Löwen

Die Gators holten gegen die Red Lions Frauenfeld einen überzeugenden Auswärtssieg
Die Gators holten gegen die Red Lions Frauenfeld einen überzeugenden Auswärtssieg Bild: Ulrike Huber
In ihrem einzigen Spiel an diesem Wochenende feierten die Unihockey Gators einen klaren 10:1 Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht UH Red Lions Frauenfeld.

Die Gators überrollten am Sonntag die roten Löwen aus Frauenfeld. Schon ab dem zweiten Drittel konnte das Tabellenschlusslicht nicht mehr mit dem hohen Balltempo der Rheintaler mithalten. Und endlich war auch die Offensive der Rheinkrokos nach den letzten beiden mühsamen Partien wieder auf Touren gekommen ist. Gleich neun Gators gelang es, den gelochten Kunsstoffball in die gegnerischen Maschen zu schiessen. Was für die Breite im Team der Gators spricht.

Spiel auf schiefer Ebene

Das Spiel lief von Anfang an auf schiefer Ebene auf das Tor der Red Lions zu. Dem Heimteam gelang es nur mit Kontern Akzente zu setzen, ansonsten waren die Alligatoren absolut spielbestimmend. Die wenigen Abschlüsse des Heimteams parierte Tobler mit Bravour, nur ein einziges Mal im letzten Abschnitt musste er hinter sich greifen.


Nicht nur, dass die Offensive insgesamt wieder in Gang kam, auch das Powerplay konnte wieder effizient gespielt und genutzt werden. So in den zunehmend hitziger werdenden letzten zehn Minuten der Partie, als die Rheintaler Unihockeyaner alle drei Überzahlspielchancen nutzen konnten.


Als nächstes müssen die in der Liga auf dem vierten Rang stehenden Gators zuhause in der Aegetenhalle am kommenden Samstag um 17.00 Uhr gegen die Glatttal Falcons antreten.

 

UH Red Lions Frauenfeld – Unihockey Rheintal Gators 1:10 (0:2, 0:3, 1:5)

Sporthalle Auen, Frauenfeld. 40 Zuschauer. SR Schmid/Spirig.

Tore: 11. C. Siegrist (M. Nieminen) 0:1. 20. N. Wyss (A. Jääskeläinen) 0:2. 28. C. Siegrist 0:3. 29. D. Waibel (P. Frei) 0:4. 38. P. Frei (K. Oehler) 0:5. 45. J. Kurzmann (R. Ryser) 0:6. 46. J. Schmuki (R. Konrad) 1:6. 46. M. Müller (M. Nieminen) 1:7. 52. L. Bischof (Eigentor) 1:8. 56. A. Jääskeläinen (M. Koskela) 1:9. 58. A. Papaj (M. Koskela) 1:10.

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen UH Red Lions Frauenfeld. Gators keine Strafen.

Flury, Tobler, Frei, Oehler, Hunziker M., Hunziker R., Meile, Ryser, Jääskeläinen, Papaj, Aerni, Sigrist, Bischof L., Koskela, Waibel, Kurzmann, Wyss, Stieger, Müller

rheintal24/gmh/uh