Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Widnau und Thusis-Cazis teilen sich die Punke

Bild: zVg
Mit Thusis-Cazis wartete ein starker Gegner auf die Mannschaft von Pascal Roth. In einem ausgeglichenen Spiel mit beidseitig vielen Torchancen holen sich die Widnau-Damen einen Punkt.

Thusis lag vergangenen Sonntag nur einen Tabellenplatz hinter dem zweitplatzierten FFC Widnau. Trainer Pascal Roth versuchte sein Team aufs Höchste zu motivieren. In solchen Spielen punktet tendenziell die Mannschaft mit der besseren mentalen Einstellung und dem grösseren Willen. Während den ersten Minuten waren die Widnauerinnen eher etwas passiv, standen aber defensiv gut und stellten die Passwege für die Bündnerinnen gekonnt zu.

Aber schon bald kamen die ersten Widnauer Angriffe. Die Chancen auf Tore waren vorhanden. Nadja Berweger, Eva Dietsche, die zentralen Alida Haltiner und Erika Gschwend sowie Ayla Helbling über die Aussenbahn – jede von ihnen hätte mindestens einen Treffer erzielen können. Aber die Chancen wurden leider nicht genutzt und die Tore blieben aus. Vor der Halbzeit liessen die Widnauerinnen etwas nach, wodurch die Bündnerinnen besser ins Spiel fanden. Trotzdem blieben auch sie ohne Treffer.

Die zweite Halbzeit war zwar von der Spannung geprägt. Beide Mannschaften hatten weitere Torchancen, aber beiden Teams gelang weiterhin kein Treffer. Viele Wechsel fanden statt, Standards wurden ausgeführt und Angriffe mit guter Defensivarbeit verhindert. Jessica Gstöhl musste sogar einmal für Torhüterin Lea Spreiter auf der Torlinie retten. Aber in der 85. Minute passierte es: Eine Bündnerin wurde im Widnauer Strafraum gefoult - Penalty.

Die Widnauerinnen fanden sich schon fast damit ab und trösteten sich mit der Aussage - wer die Tore vorne nicht macht, bekommt sie eben hinten. Und dann traf die Elfmeterschützin nur den Pfosten. Es schien so, als ob dieses Spiel einfach 0:0 ausgehen musste. Die Rangplatzierungen blieben damit auch unverändert.

Widnau: Eva Dietsche, Erika Gschwend, Isabel Gschwend, Ayla Helbling, Corinne Britschgi, Lea Spreiter, Alida Haltiner, Joya Baumgartner, Nadja Berweger, Jessica Gstöhl, Leonie Ritz, Winona Berweger, Michelle Walt, Isabelle Wiebach

pd/rheintal24