Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Region
24.01.2021

Vorarlbergs Impfsünder hat sich entschuldigt

Impfsünder Bgm. Wolfgang Matt hat sich entschuldigt (Bild: christianhirschmann.at) Bild: christianhirschmann.at
Wolfgang Matt, Bürgermeister im benachbarten Feldkirch, ist in den letzten Tagen überregional in die Schlagzeilen gekommen, weil er sich in der Impfreihenfolge vordrängelte. Jetzt hat er sich entschuldigt.

Es war ein gefundenes Fressen für die Vorarlberger und die Österreichischen Medien. Zwei Bürgermeister, die in den Altenwohnheimen ihrer Gemeinden auf eine Coronaimpfung lauerten. Und diese entgegen der offiziellen Impfreihenfolge auch bekamen, weil jeweils noch eine Impfdosis übriggeblieben gewesen sei und sonst keine Impfaspiranten mehr anwesend gewesen seien.

Rheintal24 hat über diese Fehltritte berichtet. Jetzt hat Wolfgang Matt, Bürgermeister von Feldkirch das getan, was eigentlich selbstverständlich sein sollte. Er hat sich entschuldigt. Hat in einer Aussendung sein öffentliches Bedauern über seine Handlungsweise ausgedrückt.

Mein Handeln war unüberlegt

«Im Nachhinein betrachtet, war mein Handeln unüberlegt und ich würde heute in derselben Situation anders handeln», so Matt in seiner Aussendung, «Ich bitte daher all jene, die den Eindruck gewonnen hätten, ich habe mich vordrängen oder jemandem eine Impfdosis vorenthalten wollen, um Verzeihung.»

Bereits vor einigen Tagen habe er in einer Stellungnahme versucht, sein Sicht der Dinge auf sachlicher Ebene klarzustellen. «Aber da hat etwas Entscheidendes gefehlt, das sich viele von mir erwartet hätten. Nämlich ein Wort des Bedauerns und der Entschuldigung. Ich wollte zu keinem Zeitpunkt meine Position als Bürgermeister ausnutzen. Vielmehr war mir die Tragweite meiner Entscheidung, die übrig gebliebene Impfdosis anzunehmen, in diesem Moment schlicht und ergreifend nicht bewusst. Ich werde mich bemühen, die Rechtfertigung des in mich gesetzten Vertrauens der Feldkircherinnen und Feldkircher im Mittelpunkt meines Handelns zu behalten.»

gmh/uh