Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gesundheit
28.10.2020
28.10.2020 14:24 Uhr

Infektionszahlen im Rheintal steigen weiter

Der Wahlkreis Rheintal ist inzwischen einer der Hotspots des Coronageschehens (Symbolbild: Shutterstock)
In den letzten sieben Tagen waren im Wahlkreis Rheintal 324 Neuinfektionen mit dem Covid-19 Virus zu verzeichnen. Dies bedeutet eine Inzidenz von 432 auf 100´000 Einwohner hochgerechnet .

Die Situation des Covid-19 Infektionsgeschehens im Kanton St. Gallen und insbesondere im Wahlkreis Rheintal ist besorgniserregend. Nach den neuesten offiziellen Zahlen des Kanton vom 28.10. haben sich in den letzten sieben Tagen kantonsweit 2´110 Personen infiziert.

Innerhalb eines Tages ist die Zahl der laborbestätigten Fälle im Kanton um 571 gestiegen und es mussten fünf Todesfälle verzeichnet werden.

Für den Wahlkreis Rheintal werden für die letzten sieben Tage 324 laborbestätigte Fälle neu ausgewiesen, was eine Inzidenzzahl von 432 Neuerkrankungen pro 100´000 Fälle bedeuten würde.

Dieser massive Anstieg führt zu einer Steigerung der Bettenbelegung mit Covid-19 Fällen in den St. Galler Spitälern. 129 Patienten mit einer Coronaviruserkrankung werden derzeit behandelt, davon befinden sich 16 Personen auf der Intensivstation, drei ohne Beatmung, 13 mit künstlicher Beatmung.

Egal, was der Bund heute für Massnahmen beschliesst, in Anbetracht dieses Infektionsgeschehens kann es gar nicht genug sein. Seid achtsam, tragt Masken, haltet Abstand, achtet auf die Handhygiene und vermeidet alle nicht unbedingt notwendigen sozialen Kontakte.

Datenquelle: Bundesamt für Gesundheit - Informationssystem Meldungen (ISM)
Aktualisierungsdatum: 28.10.2020, Meldestand: 27.10.2020

gmh/uh