Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gesundheit
16.10.2020

Starker Anstieg von Covid-19-Fällen im Rheintal

Die Ansteckungsrate weist das Rheintal derzeit als Risikogebiet aus (Symbolbild: Shutterstock)
In den letzten sieben Tagen haben sich im Wahlkreis Rheintal 103 Personen mit dem Covid-19-Virus angesteckt. Vor einer Woche lag diese Zahl noch bei 41 Fällen.

Schluss mit lustig. Jetzt wird es auch bei uns im Rheintal richtig ernst. Vorbei die Zeit der Coronaleugner und Schutzmassnahmengegner. Denn mit einer Ansteckungszahl von 103 Personen in den letzten sieben Tagen ist eine besorgniserregende Entwicklung festzustellen. In Deutschland und vielen anderen Staaten gilt ein Landkreis, der eine 7-Tage-Inzidenz von von mehr als 50 gemeldeten Corona-Fällen pro 100´000 Einwohner erreicht, als Risikogebiet.

Im Rheintal mit seinen etwa 75´000 Einwohnern und 103 infizierten Personen innert der letzten sieben Tage liegt diese Kennzahl sogar bei 137/100´000 Einwohner.

Höchste Zeit, dass jeder Einwohner verantwortungsbewusst mit der drohenden Ansteckungsgefahr umgeht. Höchste Zeit für freiwilliges Maskentragen, wann immer man mit Mitmenschen in Kontakt kommt. Höchste Zeit dafür, jetzt erst recht auf Einhaltung der 1,5 m Abstandsregelung zu achten.

Aktuelle Lage im Kanton St.Gallen, letzte Aktualisierung 16.10.2020, 07.55 Uhr:

 

Laborbestätigte Fälle

2780

+202

Verstorbene

43

+0

Anzahl der letzten sieben Tage: 724; Anzahl der letzten 14 Tage: 1059

Die neu gemeldeten Fälle sind die Differenz seit der letzten Aktualisierung und enthalten auch Nachmeldungen von Fällen früherer Tage.

Laborbestätigte Covid-19-Fälle im Wahlkreis Rheintal:Anzahl der letzten sieben Tage: 103; Anzahl der letzten 14 Tage: 144

gmh/uh