Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gesundheit
15.10.2020
15.10.2020 18:40 Uhr

Kanton rekrutiert zusätzliches Contact Tracing Personal

Die Zahl der laborbestätigten Fälle ist in den letzten acht Tagen im Kanton St. Gallen deutlich gestiegen. Auch das Rheintal ist davon betroffen. Der Kanton will nun das Contact Tracing personell verstärken.

Aktuell kann das Contact Tracing noch alle neu infizierten Personen innerhalb von 24 Stunden nach der Labor Meldung kontaktieren. Falls die Zahl der Neuansteckungen in den nächsten Tagen weiter hoch bleibt, stösst das Contact Tracing in seiner bisherigen Form an Grenzen.

 

Das Gesundheitsdepartement hat darum folgende Sofortmassnahmen eingeleitet:

Es werden zusätzliche Tracerinnen und Tracer rekrutiert. Diese werden morgen Donnerstag ausgebildet und sind ab Freitag im Einsatz.

Das IT-System wird weiter optimiert, um das Contact Tracing von administrativen Arbeiten zu entlasten.

Letzte Aktualisierung: 15.10.2020, 07.59 Uhr Anzahl kumuliert Neu gemeldet
Laborbestätigte Fälle 2'578 +131
Verstorbene      43 +    0
Laborbestätigte kumulierte Häufigkeit Anzahl der letzten 7 Tage Anzahl der letzten 14 Tage
Wahlkreis Rheintal 323 76 116

Die neu gemeldeten Fälle sind die Differenz seit der letzten Aktualisierung und enthalten auch Nachmeldungen von Fällen früherer Tage.

Datenquelle: Bundesamt für Gesundheit, ISM (Stand 14.10.2020, 24.00 Uhr)
Datenaufbereitung: Fachstelle für Statistik Kanton St. Gallen

www.toggenburg24.ch