Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Au
14.03.2022

Bereichernder Singspass hoch über dem Walensee

Das herrliche Wetter und die atemberaubende Aussicht hoch über dem Walensee motivierten die Sänger vom Männerchor Au Berneck zu Höchstleistungen.
Das herrliche Wetter und die atemberaubende Aussicht hoch über dem Walensee motivierten die Sänger vom Männerchor Au Berneck zu Höchstleistungen. Bild: zVg
Der Männerchor Au Berneck ist in der glücklichen Lage, dass er in den letzten 24 Monaten mehr als ein Dutzend neue Sänger zu den Proben willkommen heissen durfte.

Neben dem erfreulichen Effekt des Wachstums – aktuell sind mehr als 30 Sänger registriert – bedeutet dies aber auch, dass ein Grossteil der Lieder für fast die Hälfte des Chors neu ist. Daher organisierte der Vorstand übers Wochenende vom 12. und 13. März 2022 eine Intensivprobe im Zentrum Neu-Schönstatt in Quarten, um ein ausgesuchtes Repertoire in kurzer Zeit qualitativ zu vertiefen.

Unterschiedlich anspruchsvolle Lieder

In vier Probeblöcken feilten zwei Dutzend «Sangesbrüder» – grippe- oder coronabedingt mussten sich einige leider kurzfristig abmelden - unter fachkundiger Anleitung von zwei Dirigenten an etwa 15 unterschiedlich anspruchsvollen Liedern.

Engagiert wurde an der präzisen Intonation, den genauen Einsätzen, der verständlichen Aussprache oder den perfekt getimten Rhythmuswechseln gefeilt. Die Sänger waren von der ersten bis zur letzten Minute gefordert und haben keine Mühen gescheut, schwierige Passagen öfters zu wiederholen, um die Qualität zu verbessern.

Ohne Aufwärmübungen und konzentriertes Einsingen funktioniert das «Instrument» des Sängers nur halb so gut. Bild: zVg

Feuerprobe bestanden

Die Feuerprobe bestand der stark erneuerte Chor am Sonntagmorgen bei der Begleitung des Gottesdienstes in der Hauskapelle. Die zahlreichen Messebesucher konnten sich überzeugen, dass die intensive Probenarbeit bereits erste Früchte getragen hat. Neben den sakralen Liedern für den Gottesdienst lag der Fokus während den Proben auf der Optimierung der Vortragsstücke für das Schweizer Gesangfestival in Gossau. Mit weiteren fröhlichen und eingängigen Melodien wurde das Repertoire ergänzt.

Sowohl die beiden Dirigenten als auch die Sänger ziehen ein positives Fazit der beiden Tage hoch über dem Walensee. Die zahlreichen Probenblöcke verbunden mit dem geselligen Beisammensein, waren ideale Gelegenheiten für das bessere gegenseitige Kennenlernen wie auch für das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb des Chors. Vorstand und Mitglieder schauen optimistisch in die Zukunft und freuen sich auf einen bereichernden Auftritt am Schweizer Gesangsfestival in Gossau.

pd/rheintal24