Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

3. Liga: Widnau II holt ersten Saisonsieg

Während Staad überzeugend in die Saison gestartet ist, wartet Rheineck weiter auf die ersten Punkte
Während Staad überzeugend in die Saison gestartet ist, wartet Rheineck weiter auf die ersten Punkte Bild: Ulrike Huber
Am vierten Spieltag in der 3. Liga zementiert Altstätten seine Ambitionen mit einem Heimsieg. Die Reserven des FC Widnau holen den ersten Saisonsieg.

Die Seebuben aus Staad bezwangen in ihrem Heimspiel den FC Rheineck klar und ungefährdet mit 3:0. Rheineck verbleibt somit punktelos am Tabellenende. Den ausführlichen Matchbericht zu diesem Spiel finden Sie hier

Die zweite Saisonniederlage musste der FC Diepoldsau-Schmitter einstecken. Die Riklin-Elf verlor gegen Aufsteiger Schaan mit 3:1. Özcan traf in der ersten Halbzeit zum zwischenzeitlichen 1:1. Schaan entschied die Partie in der zweiten Halbzeit mit zwei Toren. 

Der FC Rüthi feierte beim 3:2 gegen den FC Triesen den zweiten Saisonsieg. Die Partie entschied Tobias Geisser mit seinem Tor in der 72. Minute. Die weiteren Tore für Rüthi erzielten Zäch und Yavuz. 

Den ersten Sieg in dieser Saison feierten die Reserven des FC Widnau. Die Kobelt-Elf bezwang im Duell der Rerserveteams den USV Eschen/Mauren mit 4:1. Für die Widnauer trafen Shala, Weber, Heule und Thönig. 

Keine Blösse gab sich auch der FC Altstätten. Die Elf von Adi Brunner bezwang den FC Triesenberg mit 2:0 und liegt punktgleich mit dem FC Staad und dem FC Buchs an der Tabellenspitze. 

Die erste Niederlage in der neuen Saison musste der FC Rebstein einstecken. Die Kolbensteiner unterlagen dem FC Buchs deutlich mit 0:3. 

rheintal24