Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

St.Gallen-Staad schliesst Saison mit Niederlage ab

Meriame Terchoun behauptet den Ball
Meriame Terchoun behauptet den Ball Bild: regiosport.ch
Mit einer Heimniederlage gegen die FC Zürich Frauen verabschiedet sich der FC St. Gallen-Staad in die Sommerpause. Das Team kann lange Zeit mit dem Vizemeister mithalten, doch am Ende fehlt trotzdem die Kraft um ein Punkt mitzunehmen.

Die erste Halbzeit war ausgeglichen und auf beiden Seiten gab es viele Chancen. Die grösste Chance war ein Weitschuss von Serena Li Puma , die das Leder an die Lattenoberkante schoss. 

Führung durch Weitschuss der Zürcherinnen

Mit einem sehenswerten Treffer aus 16 Metern durch Anna Caterina Regazzoni gingen die Zürcher Frauen in Führung. Die "11" von Marco Zwyssig blieben dran, konnten sich aber nicht durchsetzen.

Die Entscheidung kurz vor Spielschluss

In der 89. Minute dann die Entscheidung. Nach dem die St. Gallerinnen  den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachten, konnte Rahel Kiwic den Ball nur noch einschieben. Nach einer strengen Saison mit vielen Englischen-Wochen beenden die "Espinnen" den vorletzten Platz mit 26 Punkten.

 

 

Serena Li Puma im Zweikampf mit Luna Lempérière Bild: regiosport.ch

FC St. Gallen-Staad – FC Zürich Frauen 0:2 (0:0)
Samstag, 29. Mai 2021, 17:00 Uhr / Espenmoos, St. Gallen
Telegramm

 

pd/rheintal24