Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Berneck
27.10.2020
27.10.2020 13:58 Uhr

Feinster Chardonnay aus dem Granitfass

Christoph Schmid (Bild: Marlies Thurnheer)
Helles Gelb, intensive Fruchtaromen nach reifen Chardonnay-Trauben, breit und rassig, filigran, aber intensiv genug für ein langanhaltendes Gaumenerlebnis – der Chardonnay-Felswein von tobias wein.gut.

Kaum eine Rebensorte bildet eine derart ausgeprägte Form der Rebenblätter aus, lässt die Trauben mit zunehmender Reife durchscheinend hell und die Backen der Beeren mit gesunder Bräunung überziehen wie die Chardonnay- Traube. Mit dieser optimalen Reife konnte das Weingut Tobias Schmid in Berneck die Trauben des besonderen Chardonnay von über 25-jährigen Reben lesen.

Besondere Kelterung
Dass solchen ausgelesenen Trauben eine besondere Kelterung gut ansteht, verstehe sich von selbst. Christoph Schmid, Weinmacher in der fünften Generation, fand sie mit der exklusiven Kelterung und Weinbereitung im Granitfass. Ausgrabungen belegen, dass bereits in biblischer Zeit Wein in ausgehauenem Fels gekeltert und gelagert wurde. Tektonik und Geologie der Erdkruste zeigen auf, dass die Bildung von Granit rund 300 Millionen Jahre zurückliegt. Bei den Kontinentalverschiebungen strömte heisses, geschmolzenes Gestein in enstehenden Spalten und külte sich unter hohem Druck ganz langsam ab. Im Lauf der Jahrmillionen hoben sich durch die ständigen Bewegungen der Erdkruste sowie durch Erosion der darüber liegenden Gesteinschichten einzelne Granitlager rund um die Welt. Durch das harte Gestein mussten sich die Steinmetze kämpfen, um aus einem Block den 1130 Liter fassenden Behälter zu hauen und ihn auszuhöhlen. Versehen mit einem fünf Zentimeter starken, festsitzenden Deckel wiegt das Steinfass 1850 kg.

Leichtigkeit des Seins
Das Steinfass nahm im Spätherbst den süssen Saft der Chardonnay-Trauben auf. Durch die Kühle des Steins verlief die Gärung sehr langsam und schonend. Die durch Bâtonnage aufgewirbelte Feinhefe verblieb das ganze Jahr über im Wein. Daneben genoss der Jungwein im schweren Stein absoute Ruhe. Im Laufe der Zeit drang jeweils wenig Feuchtigkeit an die Aussenseite des Steins. Damit zeichnete sich eine gewisse Konzentration des verbliebenen Weins ab. Zudem nahm die Menge der natürlichen Kohlensäure ab. In diesem Wein paart sich – wie sonst selten – die Leichtigkeit des Seins mit der lebendigen Kraft des grossen Jahrgang.

Events im tobias wein.gut.
Das romantische Gut mit seinem grossen Eventgebäude bietet ein perfektes Ambiente für Anlässe jeder Art. Ob Hochzeiten, Kundenanlässe, Hauptversammlungen oder Familienfeiern – das tobias wein.gut. bietet den besonderen Rahmen.

Gourmet-Tipp
Der Chardonnay-Felswein lässt durch seine erhabene Gelassenheit eine Vielzahl an oeno-kulinarischen Gaumenfreuden zu. Kräftige Vorspeisen, Meeresfrüchte, Süsswasser- und Meeresfische adeln den Felswein. Seine spannende Intensität spielt er jedoch auch bei Carpaccio und Grilladen sowie bei einer grossen Auswahl an Käse aus.

tobias wein.gut.
Hinterburgstrasse 24
9442 Berneck
071 726 10 10
info@tobias-weingut.ch
www.tobias-weingut.ch

Öffnungszeiten
Verkaufsladen

Dienstag bis Freitag
09.00 – 12.00 Uhr /13.15 – 17.00 Uhr

Samstag
09.00 – 13.00 Uhr

Dieser Text ist aus dem Genuss LEADER 2020. Die LEADER-Herausgeberin MetroComm AG aus St.Gallen betreibt auch rheintal24.ch.

leaderdigital.ch/mik