Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
16.09.2022

Endlich wieder ein Ringerderby im Rheintal

Cheftrainer Andrii Vyshar (blau) wird wohl bis 97 kg Freistil für den RCOG auf der Matte stehen
Cheftrainer Andrii Vyshar (blau) wird wohl bis 97 kg Freistil für den RCOG auf der Matte stehen Bild: rcog
Morgen Samstag, 19.00 Uhr, findet in der Oberrieter Bildstöcklihalle das erste Rheintaler Ringerderby in der Swiss Wrestling Premium League seit vierzehn Jahren statt. Der Ringerclub Oberriet-Grabs empfängt die Ringerstaffel Kriessern.

Am 31. Oktober 2008 empfing der RCOG zum letzten Mal die RS Kriessern zu einem Meisterschaftskampf, damals noch in der «Nati A». Das Endresultat lautete 16:23 zugunsten der Kriessner, im Schwergewicht holte Nöldi Forrer vier Mannschaftspunkte für Oberriet-Grabs mit einem Schultersieg gegen Michael Bless.

Spannende Kämpfe und tolle Stimmung

Seit der Wiederaufstieg des RCOG in die höchste Schweizer Ringerliga letzten Dezember Tatsache ist, freuen sich die Rheintaler Ringer und Zuschauer auf die spannenden Kämpfe sowie die tolle Stimmung an den Derbys. Auch wenn die RS Kriessern dank zwei Siegen zum Meisterschaftsauftakt die Tabelle anführt und am Samstag klarer Favorit sein wird, warten spannende Begegnungen auf die Zuschauer:

In der Gewichtsklasse bis 75 kg Greco wird’s wohl zum Duell zwischen Maurus Zogg oder Andreas Vetsch für den RCOG und David Loher von der RSK kommen. Gespannt sein darf man auch auf die Gewichtsklasse bis 97 kg Freistil, in der Altmeister Andrii Vyshar entweder Damian Dietsche oder Philipp Hutter fordern wird.

Grosse Party an der Ringerbar

Der Kampf beginnt am Samstag um 19.00 Uhr in der Sporthalle Bildstöckli in Oberriet, der RCOG freut sich auf tolle, fair geführte Kämpfe und eine grosse Party an der Ringerbar.

pd/rheintal24/gmh/uh