Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Balgach
30.11.2021
30.11.2021 15:40 Uhr

18 Coronaerkrankungen im Verahus

Eine neue Infektionswelle im Verahus
Eine neue Infektionswelle im Verahus Bild: zVg
Das Covid-19-Virus ist wieder über das Balgacher Altersheim Verahus hereingebrochen. Gleich 18 von 46 Bewohnern sind mit kleinen oder kaum erkennbaren Symptomen erkrankt. Die Booster-Impfung war erst für diese Woche vorgesehen.

Das Seniorenzentrum Verahus war lange Zeit coronafrei. Dies nicht zuletzt dank der strikt eingehaltenen Schutz-Massnahmen. So galt bspw. seit März 2020 für alle Mitarbeitenden und die Besucherinnen und Besucher eine strikte Maskenpflicht. Trotz der zahlreichen Massnahmen kam es über das Wochenende zu einem grösseren Impfdurchbruch. Der Grund dafür ist nicht bekannt.

Übers Wochenende getestet

Einzelne Personen, bei denen Symptome aufgetreten waren, wurden übers Wochenende auf Corona getestet; ebenso Bewohnerinnen und Bewohner, mit denen sie Kontakt hatten. Nachdem diese Tests bei Einzelnen positiv ausfielen, wurden am Montag auf Anweisung des Kantonsarztamtes sämtliche Bewohnerinnen und Bewohner sowie die anwesenden Mitarbeitenden auf Corona getestet.

Von 46 Bewohnerinnen und Bewohnern wurden 18 positiv auf Corona getestet. Bei den Mitarbeitenden waren alle Tests negativ. Aktuell weisen die meisten positiv Getesteten keine oder nur leichte Symptome auf.

Diese Woche Booster-Impfung geplant

Der Impfdurchbruch ist umso bedauerlicher, als diese Woche die Verabreichung der Booster-Impfung im Seniorenzentrum Verahus geplant war. Trotz der Umstände konnte die Booster-Impfung jedoch bei den negativ getesteten Bewohnerinnen und Bewohner durchgeführt werden.

Um die weitere Ausbreitung des Virus möglichst einzudämmen, bleibt das Seniorenzentrum Verahus zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner bis auf Weiteres für Besucherinnen und Besucher geschlossen. Die Angehörigen werden laufend über die Situation informiert.

Umfassende und professionelle Pflege

Das gesamte Personal des Seniorenzentrums Verahus tut in dieser aussergewöhnlichen Situation alles dafür, dass die Bewohnerinnen und Bewohner jederzeit eine umfassende und professionelle Pflege und Betreuung erhalten.

rheintal24/gmh/uh/gk