Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Rebstein
05.11.2021

Burgtätscher tätschen seit zwanzig Jahren

Die Räbschter Burgtätscher in voller Montur
Die Räbschter Burgtätscher in voller Montur Bild: zVg
Am 11.11. wird alljährlich nicht nur in die Fasnacht gestartet, sondern auch der Geburtstag der Rebsteiner Guggenmusik «Burgtätscher» gefeiert. Heuer jährt sich die Gründung zum zwanzigsten Mal.

Man soll Feste feiern, wie sie fallen. Am 11.11.2001 wurde im Restaurant Rebstock in Rebstein der erste Grundstein für die Gründung der Guggenmusik Burgtätscher gelegt. Seither fand am besagten Ort an diesem Datum jährlich nicht nur der Fasnachtsbeginn mit Freunden der fünften Jahreszeit statt, sondern es durfte jeweils auch Geburtstag gefeiert werden.

Crocodile-Dundee der Fasnachtssaison

Heute 20 Jahre später kann der Verein inzwischen auf eine äusserst erfolgreiche Teenagerzeit zurückblicken. Zu den 20 Gründungsmitgliedern kamen über die Jahre 50 weitere Burgis hinzu und aktuell bereiten sich nun 40 motivierte Aktivmitglieder als Crocodile-Dundee für die kommende Fasnachtssaison vor. Die eigens organisierte Tätscher-Nacht zählt mitlerweile ebenfalls zum festen Bestandteil der Fasnachtsagenda, der nächsten Februar zum 15. Mal durchgeführt werden soll.

«Burgi Open» am 11.11.2021

Eine solche Entwicklung wäre ohne Unterstützung von wertvollen Partner, Sponsoren und Freunden jedoch kaum vorstellbar. Daher sind alle herzlich zum Burgi Open eingeladen. Dieses Jubiläumsfest findet am Donnerstag 11.11.2021 ab 17:00Uhr auf dem Dorfplatz in Rebstein statt - Eintritt kostenlos. Aufgrund der aktuellen Vorgaben, muss der Anlass unter Zertifikatspflicht durchgeführt werden. Nebst kakophonischen Klängen diverser Guggenmusiken wird die Partyband MAXiN für beste Stimmung sorgen. Für die Kulinarik sind zudem regionale Caterer vor Ort. Weitere Informationen sind auf www.burgtaetscher.ch erhältlich.

Bereits früher am 11.11., nämlich um 11:11 Uhr startet auch in Rebstein die Fasnacht. Der Startschuss fällt vor dem Restaurant Rebstock gemeinsam mit den Obervögeln und dem OK Räbschter Dorffasnacht.

pd/rheintal24/gmh/uh