Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Zwei Länderspiele im Kybunpark

Bild: zVg
Das Schweizer A-Nationalteam wird seine ersten beiden Heim-Länderspiele des Jahres 2021 in St.Gallen austragen.

Im Kybunpark findet am Sonntag, 28. März, die Partie der «FIFA European Qualifiers 2020-22» gegen Litauen statt. Drei Tage später, am Mittwoch, 31. März, trifft die Schweiz in St.Gallen in einem Länderspiel auf Finnland.

Das erste Duell seit 2008 mit dem EM-Debütanten - auch damals in St.Gallen - wird wie jenes mit Litauen um 20.45 Uhr angepfiffen.

Erster Ernstkampf des Schweizer A-Nationalteams im Jahr der UEFA EURO wird der Auftakt in die WM-Qualifikation sein. Am Donnerstag, 25. März, spielt die Mannschaft von Vladimir Petkovic auswärts an einem noch zu bestimmenden Ort gegen Bulgarien.

Auch die Nationalmannschaft von Liechtenstein wird im Kybunpark ein Spiel absolvieren. Da wegen der stattfindenden Sanierung des Spielfelds das Spiel der WM-Qualifikation gegen Deutschland am Donnerstag, 2. September, nicht im Vaduzer Rheinpark Stadion stattfinden kann, weicht der LFV für diese Partie nach St.Gallen aus.

mik/pd