Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Magazin
28.10.2020
29.10.2020 11:34 Uhr

Circus Knie muss Tournee abbrechen

Der Circus Knie hält sich an die Vorgaben der Schweizer Bundesregierung. Die diesjährige Tournee wird demnach mit der heutigen Abendvorstellung beendet.

132 Vorstellungen wären auf der verkürzten Tournee durch neun Städte geplant gewesen. 65 Vorstellungen werden es nun sein – dann kommt der Zirkus-Lockdown."Viele strahlende Gesichter durfte die rund 180-köpfige Zirkus-Crew auf der Tournee durch Bern, Aarau, Chur und Zürich jeden Tag im Zelt begrüssen. Für jeden einzelnen Gast ist der Circus Knie sehr dankbar", heisst es in einer Medienmitteilung. In den nächsten Tagen werden die Abbau-Arbeiten gemacht und die Artisten schweren Herzens nach Hause geschickt.

Bereits gekaufte Tickets für die Tournee 2020 können zurückgegeben werden. Die Tickets werden für alle Vorstellungen werden rückvergütet.
Aber die Veranstalter bitten um Verständnis der Besucher, dass für die hohen Aufwände der Rückabwicklung ein pauschaler Betrag von 5 Franken pro Ticket abgezogen werden muss. Zudem wird um Verständnis gebeten, dass es länger als üblich dauern könnte, bis sämtliche Rückerstattungsanträge erledigt werden können.

Die Familie Knie bedankt sich für die Treue des Publikums in dieser schwierigen Zeit.

stgallen24/Patrizia Baumgartner