Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Fussball Regional
22.10.2020
23.10.2020 08:36 Uhr

Auch FC St.Gallen-Staad mit Coronafall

Eine Spielerin der Frauenmannschaft des FC St.Gallen-Staad ist am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Die Spielerin war am Montag letztmals im Mannschaftstraining und hatte seither keinen Kontakt zum Team. Vier Spielerinnen, mit denen die positiv getestete Akteurin am Montag engen Kontakt hatte, mussten in Quarantäne. Bis jetzt seien alle Spielerinnen symptomfrei. Das Kantonsarztamt wurde informiert und das Training am Freitag  abgesagt. Eine Spielabsage ist aktuell nicht nötig, da das Team von Marco Zwyssig dieses Weekend sowieso spielfrei hat. 

«Es gibt keine Verbindung zwischen der Männer- und dem Frauenmannschaft. Die beiden Teams haben keinen Kontakt zueinander und sie teilen sich auch keine Trainingsplätze oder Garderoben. Ausserdem fällt die Frauenmannschaft auch nicht unter das Schutzkonzept der SFL und des FC St.Gallen 1879», so David Gadze, Leiter Medien und Kommunikation der FC St.Gallen Event AG. 

nas