Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Widnau-Ladies überspringen Cuphürde

Bild: zVg
Die Frauen des FC Widnau sind in der Vorrunde des Schweizer Cups eine Runde weiter. Sie besiegten auswärts ihre Kontrahentinnen aus Gossau deutlich mit 5:2.

Die Widnauerinnen wollten sich für die schlechte Leistung im letzten Spiel rehabilitieren, allerdings hatten sie in der Startphase gegen den unterklassigen Gegner einige Mühe. In der 7. Minute gelang dem Heimteam mit einem schönen Fallrückzieher gar der Führungstreffer. Die Aegeten-Ladies hatte lange Mühe, konkrete Torszenen zu kreieren, ehe Giulia Hale knapp in der 28. Minute den Ausgleich erzielen konnte. 

Bild: zVg

Spielerisch lief bei den Rheintalerinnen weiterhin wenig und Gossau hatte eher mehr vom Spiel. Dem Heimteam gelang es dann kurz vor der Pause, abermals in Führung zu gehen. 

Der Pausentee schien der Roth-Elf gut getan zu haben. Ihr Spiel hatte nun deutlich mehr Drive, die Pässe und Abschlüsse waren genauer und zwingender. Auch in der Defensive hatte man den Gegner nun im Griff. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Michelle Walt den 2:2 Ausgleich.

Eva Dietsche trieb das Spiel der Widnauerinnen immer wieder an und belohnte sich in der 55. Minute mit dem 3:2 Führungstreffer. Michelle Walt erhöhte drei Minuten später dann gar zum 4:2, ehe in der 78. Minute nochmals Dietsche zum 5:2 Schlussresultat traf. 

 

pd/rheintal24