Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Heerbrugg
16.05.2022

Mit Jesus im grossen Spiel des Lebens

Die Kommunionskinder gestalteten den Gottesdienst mit
Die Kommunionskinder gestalteten den Gottesdienst mit Bild: Ulrike Huber
In Heerbrugg wurde an diesem Sonntag mit ein wenig Verspätung Erstkommunion gefeiert. Kindgerecht und spielerisch.

Das war ein richtiger Festtag für alle Erstkommunikanten in Heerbrugg. Ein Festtag, den die Kleinen wohl ihr Leben lang nicht vergessen werden. Wartete doch bereits vor der festlichen Messfeier am Portal der Kirche Bruder Klaus die Blasmusik vom Musikverein Heerbrugg, um ein Empfangsständchen zu spielen.

 

Pfarrer Dekan Josef Benz und Pastoralassistent Reinhard Paulzen gestalteten die liturgische Feier kindgerecht und liebevoll. Bild: Ulrike Huber

Liebenswert und würdig gestaltete Feier

Der festliche Einmarsch wird den fünf Buben und sechs Mädchen wohl genauso in Erinnerung bleiben wie die von Pfarrer Josef Benz und Pfarradministrator Reinhard Paulzen liebenswert und dennoch würdig gestaltete liturgische Feier. Eine Feier, die unter dem Motto «Mit Jesus im grossen Spiel des Lebens» stand.

Die Familie Breuss sorgte für die wunderbare musikalische Umrahmung des Gottesdienstes Bild: Ulrike Huber

Reinhard Paulzen münzte seine kindgerechte Predigt in ein Interview, ein Frage- und Antwortspiel mit den Kindern um. Bei dem es um das Spielen ging. Und darum, was das Spielen von Hausaufgaben unterscheidet. Klare Antwort: Spielen darf man, Hausaufgaben machen muss man. Das eine macht Freude, das andere weniger. Paulzen leitete dann behutsam über, dass auch der Umgang mit Jesus in dieser Hinsicht dem Spiel gleichkommt: Denn die Beschäftigung mit Gott soll immer Freude machen.

Schöne und meist populäre Kirchenlieder

Nach dem Ende der kirchlichen Erstkommunionsfeier, die von der Familie Breuss mit schönen und meist poppigen Kirchenliedern begleitet worden war, spielte zur Apéro bei schönstem Sonnenschein auf dem Kirchenvorplatz noch einmal die Blasmusik auf.

rheintal24/gmh/uh