Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kriessern
12.03.2022

Zwei Neue im Vorstand

Bild: PD
Nach der schriftlichen Durchführung im letzten Jahr fand die Hauptversammlung des KTV Edelweiss Kriessern wieder als Treffen statt.

Nach dem Nachtessen im Restaurant Sternen eröffnete Prä­sident Patrick Dietsche die 87. Hauptversammlung.

Nachdem bereits im Jahr 2020 mehr oder weniger alle Anlässe abgesagt werden mussten, wurde es auch im letzten Jahr nicht besser. Glücklich machte den KTV Kriessern, dass er im Sommer den UBS-Kids-Cup trotz Pandemie erfolgreich durchführen konnte. 

An der Hauptversammlung wurden zwei Austritte in der Aktivriege bekannt gegeben. Umso erfreulicher ist, dass fünf neue Turnerinnen in der Damenriege aufgenommen wurden. 

Samira Thurnheer wird neue Jugichefin

Auch im Vorstand des KTV Edelweiss Kriessern gab es zwei Änderungen. Ramon Hutter gab sein Amt als Jugichef in andere Hände, wurde für seine jahrelange Tätigkeit als Leiter der Aktivriege sowie als Jugichef verdankt und als Ehrenmitglied ernannt. Auch Mario Hutter wurde für seine langjährige und stets gute Arbeit im Vorstand zum Ehrenmitglied gekürt. Die neue Jugichefin heisst Samira Thurnheer. Sie hat bereits in den letzten Jahren gezeigt, dass sie für diese Arbeit geeignet ist. Nina Kobler gab ihr Amt als J+S-Coach an Sabina Hutter ab.

Auch einige Jugileiterinnen und -leiter haben demissioniert. Ramon Hutter hatte deren Ar­beit an der letzten Jugileitersitzung speziell verdankt.

PD/rheintal24