Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kriessern
10.03.2022
10.03.2022 10:32 Uhr

Mann greift Polizistin und Polizist mit Schirmständer an

Bild: kapo-sg.ch
Am Mittwoch, kurz vor 17:30 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung von einem verletzten Mann an der Altstätterstrasse in Kriessern erhalten. Die daraufhin ausgerückte Polizeipatrouille wurde vom 42-jährigen Italiener angegriffen.

Eine 31-jährige Polizistin und ein 33-jähriger Polizist der Kantonspolizei St.Gallen wurden dabei verletzt. Sie fallen mehrere Tage aus. Der 42-jährige Mann wurde in fachärztliche Behandlung übergeben.

Die Kantonale Notrufzentrale disponierte nebst dem Rettungsdienst auch eine Polizeipatrouille an die Altstätterstrasse. Diese war zuerst am Ereignisort und traf dort einen 42-jährigen, im Kanton St.Gallen wohnhaften Italiener an. Nachdem mit dem Mann anfänglich ein normales Gespräch geführt werden konnte, begab sich der Mann in ein Gebäude, behändigte dort einen Schirmständer und griff damit unvermittelt den Polizisten und die Polizistin an. Er musste schliesslich durch mehrere zur Hilfe geeilte Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen und des Bundesamts für Zoll und Grenzsicherheit unter Kontrolle gebracht werden, damit der Rettungsdienst ihn betreuen konnte.

Der Mann wurde zur medizinischen Versorgung ins Spital gebracht und anschliessend in fachärztliche Behandlung übergeben. Die Polizistin und der Polizist wurden durch den Angriff eher leicht verletzt. Sie begaben sich in ärztliche Behandlung und sind für mehrere Tage krankgeschrieben. Wo sich der 42-jährige Mann die ursprünglichen Verletzungen zugezogen hatte ist unklar. Er wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.

pd/rheintal24