Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
26.10.2021

«Wüstenblume» kommt wieder ins Theater

Bild: PD
Nach langer Pause wird das Musical «Wüstenblume» wieder im Theater St.Gallen aufgeführt. Ab dem 27. Oktober kann man das Erfolgsmusical von Gil Mehmert wieder auf der Bühne sehen.

Ab Mittwoch, 27. Oktober, steht das Erfolgsmusical «Wüstenblume», das kurz nach der Weltpremiere im Februar 2020 durch die Corona-Pandemie gebremst wurde, wieder auf dem Spielplan des Theaters St.Gallen.

Das Musical erzählt die berührende Lebensgeschichte des somalischen Nomadenmädchens Waris Dirie, das als 13-Jährige vor der Zwangsheirat aus Somalia flüchtete und sich nach London durchschlug, wo es von einem Fotografen entdeckt wurde, bald die Laufstege der Welt eroberte und zur Kämpferin gegen das selbst erlittene grausame Ritual der weiblichen Genitalverstümmelung wurde.

Autor und Regisseur Gil Mehmert hat die Geschichte einer starken Frau, die sowohl zutiefst berührende Momente wie Szenen von ausgelassener Lebensfreude enthält, mit viel Drive auf die Bühne gebracht. Uwe Fahrenkrog-Petersen hat mitreissende und gefühlvolle Songs geschrieben. Nun sind die Gänsehautmomente im «UM!BAU» zu erleben: in der Originalbesetzung der Uraufführung mit den beiden Waris-Darstellerinnen Naomi Simmonds und Kerry Jean – und den gefühlvollen Songs wie «Ein Tag in Afrika», «Ein langer Weg», «Weiss wird dein Gesicht», «So wirst du Frau» oder «Robinson Crusoe».

Wiederaufnahme

Mittwoch, 27. Oktober 2021
19.30 Uhr, UM!BAU

Weitere Vorstellungen

28./29. Oktober 2021
16./27./28./29. November 2021
4./5./10./18./19./30./31. Dezember 2021
6./7. Januar 2022

pez/pd/rheintal24