Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Marbach
19.10.2021
19.10.2021 11:45 Uhr

Prix Benevol wird in Marbach verliehen

Die regionalen Juryteilnehmer bei der Preisverleihung 2017
Die regionalen Juryteilnehmer bei der Preisverleihung 2017 Bild: zVg
Bereits zum vierten Mal wird durch die zwölf Rheintaler Gemeinden am 29. Oktober in der Mehrweckhalle in Marbach der Prix Benevol verliehen und damit das freiwillige Engagement von Vereinen und Organisationen gewürdigt.

Für viele Menschen ist es eine Selbstverständlichkeit, Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen. Ihr unentgeltlicher Beitrag ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Der «Prix benevol» würdigt das freiwillige Engagement von Vereinen und Organisationen der St.Galler Gemeinden in den Bereichen Gesellschaft, Sport, Kultur, Umwelt und Innovation.

Wertschätzung für Freiwilligenarbeit

Die Auszeichnung wird alle vier Jahre auf kommunaler/regionaler und im Folgejahr auf kantonaler Ebene verliehen. Der Prix benevol trägt die Wertschätzung für den grossen Einsatz der Vereine und Organisationen in die Öffentlichkeit.

Die Zweitplatzierten des Bewerbs 2017 Bild: zVg

Alle Vereine/Organisationen/Gruppierungen, die in einer der teilnehmenden zwölf Rheintaler Gemeinden aktiv sind und sich in der Freiwilligenarbeit an die Standards von Benevol halten, konnten sich bis Ende Juni für eine Teilnahme bewerben. Die Gewinner werden durch die regionale Jury ausgewählt, welche aus je einem Vertreter der Gemeinde des Teilnehmers sowie aus einer Vertretung des Vereins «Die Rheintaler Ortsgemeinden besteht».

Kandidaten für den kantonalen Bewerb

Die Rheintaler Gewinner stehen jetzt fest. Und werden bei der Preisverleihung am 29. Oktober in der Mehrzweckhalle in Balgach bekanntgegeben werden. Die Sieger sind dann gleichzeitig auch Kandidaten für den kantonalen Prix Benevol, der in drei Kategorien vergeben wird.

Die jeweiligen Gemeindesieger beim Prix-Benevol-Wettbewerb 2017 Bild: zVg

Vor vier Jahren wurde auf kantonaler Ebene die Umwelt-Gruppe «Silberwide» aus Widnau ausgezeichnet. Die rüstigen Senioren schützen und pflegen mit viel Leidenschaft die Natur in ihrer Region und kümmern sich um den Erhalt von natürlichen Lebensräumen für Tiere und Pflanzen.

pd/rheintal24/gmh/uh