Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Marbach
05.09.2022
05.09.2022 08:36 Uhr

Das Fest der Jugend

Die Organisatorinnen und Organisatoren des STV Marbach unter der Leitung des Präsidenten Stefan Jäggi (vorne Mitte).
Die Organisatorinnen und Organisatoren des STV Marbach unter der Leitung des Präsidenten Stefan Jäggi (vorne Mitte). Bild: zVg
Am Samstag, 17. September, führt der STV Marbach das kantonale Jugendturnfest durch. Der Anlass dafür ist ein 125-Jahr-Jubiläum.

Eigentlich könnte sich der STV Marbach an dem Samstag im September selbst feiern, Anlass gäbe es genug: 125 Jahre lang gibt es den Turnverein bereits, im Jahr 1897 kamen die Leute aus dem Dorf erstmals zusammen, um in einer alten Zwirnerei zu turnen. Der Mitgliederbeitrag betrug fünfzig Rappen pro Monat. Und in den Statuten war das Amts des Waibels vorgeschrieben, der dafür verantwortlich sei, das Turnlokal zu reinigen.

Wer dem STV Marbach von seiner Gründung aus durch die Zeiten folgt, der kann dem Verein dabei zuschauen, wie er wächst, wie er Erfolge feiert (zuletzt etwa wie er im Jahr 2016 die Schweizer Meisterschaft im Vereinsturnen organisiert – und in der Grossgeldgymnastik gleichzeitig gewinnt), und wie er zugegebenermassen auch den Mitgliederbeitrag inzwischen erhöht hat.

Am vorläufigen Ende der Entwicklung, im Jahr des 125-Jahr-Jubiläums, könnte sich der Verein deshalb ohne schlechtes Gewissen selbst feiern – und feiern lassen. Am Abend des 17. Septembers wird er das bei einem internen Fest auch tun.

«Ein strenger Tag»

Der STV Marbach nutzt das Fest des hohen Alters an jenem Samstag aber vor allem, um wieder einmal ein Fest der Jugend auszurichten: Er organisiert auf den Sportanlagen Amtacker in Marbach das kantonale Jugendturnfest. «Es wird ein strenger Tag werden», sagt Stefan Jäggi, der sowohl das elfköpfige Organisationskomitee als auch den STV Marbach als Präsident führt, «aber so können wir am Abend mit einem gewissen Stolz feiern.» Dem Stolz von Leuten, die nicht nur auf eine 125-jährige Vereinsgeschichte zurückschauen können, sondern an dem Tag auch noch einen der wichtigsten Jugendanlässe des St. Galler Turnverbands organisiert haben.

Ungefähr 1500 Kinder aus vierzig Vereinen werden nach Marbach kommen, um sich in 21 Disziplinen zu messen. «Am Jugendturnfest erleben viele der Kinder zum ersten Mal so etwas wie Turnfestcharakter. Es sind solche Momente, die sie hoffentlich im Turnverein halten werden», sagt Stefan Jäggi.

Dem Marbacher Turnverein ist es bisher 125 Jahre lang gelungen, immer wieder neue Turnerinnen und Turner zu begeistern und im Verein zu halten. Derzeit gehören ihm vierhundert Mitglieder an. Gemeindepräsident Alexander Breu schreibt in seinem Vorwort zum Jugendturnfest: «Mit seinen Auftritten, Veranstaltungen und geselligen Anlässen leistet der STV Marbach einen sehr wichtigen Beitrag zum kulturellen Marbacher Dorfleben.» Der Verein ist fest entschlossen, das auch in den nächsten 125 Jahren zu tun.

pd/rheintal24