Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
In-/Ausland
16.01.2022

Ukraine: Finanzielle Unterstützung von Dänemark

Ein Soldat bezieht Stellung in der Nähe des Dorfes Yasne, das von den von Russland unterstützten Separatisten kontrolliert wird. Der dänische Außenminister teilte mit, dass Dänemark der vom Konflikt mit Russland gebeutelten Ukraine Unterstützung i...
Ein Soldat bezieht Stellung in der Nähe des Dorfes Yasne, das von den von Russland unterstützten Separatisten kontrolliert wird. Der dänische Außenminister teilte mit, dass Dänemark der vom Konflikt mit Russland gebeutelten Ukraine Unterstützung i... Bild: Keystone/AP/Alexei Alexandrov
Dänemark – Dänemark gewährt der vom Konflikt mit Russland gebeutelten Ukraine Unterstützung in Höhe von umgerechnet rund 22 Millionen Euro.

Das neue Hilfsprogramm soll die Widerstandsfähigkeit des Landes sowie die Fähigkeit stärken, mit den Folgen des anhaltenden Konflikts in der Ostukraine fertig zu werden, teilte das dänische Aussenministerium am Sonntag mit. Seit April 2014 kämpfen im Donbass ukrainische Regierungstruppen gegen von Russland unterstützte Separatisten. Ein unter deutsch-französischer Vermittlung vereinbarter Friedensplan von 2015 liegt auf Eis.

Und akut sei die Ukraine von Russlands massivem militärischen Aufmarsch nahe der Grenze bedroht, erklärte Aussenminister Jeppe Kofod nach einem Besuch im ostukrainischen Konfliktgebiet. Er habe dort mit eigenen Augen gesehen, wie schwer der Konflikt das ukrainische Volk getroffen habe. Die ukrainische Bevölkerung solle wissen, dass sie in ihrem Kampf um Souveränität und Unabhängigkeit nicht alleine dastehe. Russland rief Kofod via Twitter auf, in der Situation zu deeskalieren.

Keystone-SDA